Mikrobiologie

Mikrobiologie

In der Abteilung für Mikrobiologie werden Untersuchungen zur Diagnostik von Infektionserkrankungen durchgeführt, wobei die Kultur nach wie vor einen hohen Stellenwert einnimmt. Der Schwerpunkt liegt hier auf dem zeitnahen Nachweis von Bakterien, Viren, Parasiten und Pilzen aus unterschiedlichen Untersuchungsmaterialien von Patienten (Abstriche, Körperflüssigkeiten, Stuhl und Gewebe).

Technisch kommen Mikroskopie, spezielle Anzuchtverfahren sowie immunologische Direktnachweisverfahren mittels EIA zum Einsatz. Automatisierte Verfahren wie VITEK 2 erlauben es uns hierbei Keime schneller zu identifizieren und rasch Antibiotikaresistenzen zu ermitteln.

Die global zunehmende Anzahl von multiresistenten Keimen macht auch eine gezielte Untersuchung auf solche Multiresistenzen notwendig. Deswegen führen wir spezielle Analysen zum Nachweis von MRSA, ESBL, MBL, VRE und MRGN durch, um dann die notwendigen individuellen therapeutischen Maßnahmen empfehlen zu können.

Ein weiterer Schwerpunkt der Abteilung für Mikrobiologie liegt auf dem Gebiet der Untersuchung von Trinkwasser, die im Rahmen des gesundheitlichen Verbraucherschutzes durchgeführt wird. 

Organbezogene Infektionen

Informationen über das Erregerspektrum bei organbezogenen Infektionen.

Zum Inhalt

Logo Limbachgruppe